ein Sprichwort in der Traditionellen Chinesischen Medizin(TCM) lautet: "Bewegung bringt Gesundheit und Leben, Stagnation bringt Krankheit und Tod".

Die Akupunktur als Teil der Traditionellen Chinesischen Medizin „TCM“ ist eine energetische Medizin, mit der wir in unserem Körper für Bewegung (Energie) sorgen, um die Gesundheit und das Leben zu fördern und Stagnation zu vermeiden. 

Dazu verwenden wir das Meridiansystem. Meridiane sind Kanäle oder Leitbahnen auf denen Qi (Energie/Yang) und Blut (Flüssigkeiten/Yin) durch den Körper befördert werden, um diesen mit Kraft und Nährstoffen zu versorgen. Sie bilden ein unsichtbares Netzwerk, das alle Grundsubstanzen und Organe miteinander verknüpft.
Dieses Leitbahnsystem ist somit die grundlegende Voraussetzung für die Erhaltung des harmonischen Gleichgewichts von Körper, Geist und Seele und dient unserer Gesundheit.

Durch die Nadelung oder Erwärmung spezifischer Akupunkturpunkte wird der Fluss der Lebensenergie „Qi“ geregelt und die körpereigenen Heilungskräfte aktiviert.

Die Chinesische Medizin kann ein harmonisches Gleichgewicht zwischen Mensch und Umwelt (Innen-Außen) und zwischen Körper, Geist und Seele herstellen. Krankheiten sind ein Ausdruck von Disharmonie dieses Gleichgewichtes. Nur wenn ein harmonisches Gleichgewicht besteht kann Qi frei fließen. Dies ist die Grundlage für die Gesundheit der Gesamtheit des Menschen – von Körper, Geist und Seele. Diese erarbeiteten Grundlagen ermöglichen es, die Chinesische Medizin zur Diagnosefindung und zur individuellen Behandlung einzusetzen.

  • Inhalte der Akupunkturausbildung Open or Close
    1. WE Allgemeine Einführung in die Chinesische Medizin
    Yin-Yang-Prinzip
    Meridiansystem und Meridianuhr
    Funktion der Organe nach der Chinesischen Medizin
    25.08. – 27.08.2017 Claudia Krieger
    Kerstin Wedmann
    2. WE Einführung in die 5 Elementen Lehre (Fünf Wandlungsphasen - Wu Xing)
    Einteilung und Wirkungsweise der
    Akupunkturpunkte, Krankheitsursachen
    Die acht Leitkriterien (Yin-Yang; Außen-Innen; Kälte -Wärme; Fülle-Leere)
    06.10. – 08.10.2017 Kerstin Wedmann
    3. WE Die vitalen Substanzen und deren Produktion:
    Qi, Blut (Xue), Essenz (Jing) und die
    Körperflüssigkeiten
    6 Schichtenmodell
    17.11. - 19.11.2017 Claudia Krieger
    4. WE Anamneseaufbau, Dokumentation
    Konzepte, Strategien, Planung
    Grundlagen der Puls-, Gesichts-, Hara- und Zungendiagnose
    Die Befragung des Patienten im Rahmen der Chinesischen Medizin
    12.01. – 14.01.2018 Kerstin Wedmann
    5. WE Praxis der Akupunktur: Nadeltechniken
    Moxibustion, Schröpfen, Gua Sha, Akabene-Test
    Shu-Mu-Behandlung, Extrapunkte
    23.02. – 25.02.2018 Claudia Krieger
    6. WE

    Die 5 Elemente
    (Fünf Wandlungsphasen) –
    Grundlagen, Entsprechungen und deren Einsatz zur Diagnostik und Behandlung.

    13.04. – 15.04.2018 Kerstin Wedmann
    7. WE Syndrompathologie der Yin und Yang Organe 25.05. – 27.05.2018 Claudia Krieger
    8. WE Diätetik
    Die „gesunde“ Ernährung aus der Sichtweise der Chinesischen Medizin. Die energetische Wirkung der Nahrung.
    29.06. – 01.07.2018 Kerstin Wedmann
    9. WE Wiederholung, praktische Übungen
    Fallbeispiele
    Sonstiges
    17.08. – 19.08.2018 Claudia Krieger
    Kerstin Wedmann
    10. WE Bi-Syndrome – Die schmerzhaften Syndrome
    Kopfschmerzen – Diagnose, Differenzierung und Behandlungsstrategien
    28.09. – 30.09.2018 Claudia Krieger
    11. WE Differenzierung westlicher Krankheiten nach Chinesischer Medizin im oberen Erwärmer: Sinusitis, Erkältung, Husten, Bronchitis, Otitis,Asthma, Heuschnupfen 09.11. – 11.11.2018 Kerstin Wedmann
    12. WE Differenzierung westlicher Krankheiten nach Chinesischer Medizin im mittleren Erwärmer: Magenbeschwerden, Durchfall, Obstipation, abdominelle Schmerzen 14.12. – 16.12.2018 Claudia Krieger
    13. WE Differenzierung westlicher Krankheiten nach Chinesischer Medizin im unteren Erwärmer: Dysregulationen der Menstruation, schmerzhafte
    Miktion, Schwangerschaftsbegleitung
    Termin wird noch bekannt gegeben Claudia Krieger
    14. WE Die acht außerordentlichen Meridiane Termin wird noch bekannt gegeben Kerstin Wedmann
    15. WE

    Abschlusswochenende: Wiederholung, Fallbesipiele, praktische Übungen, Sonstiges

     

    Termin wird noch bekannt gegeben Claudia Krieger
    Kerstin Wedmann

    Weitere Inhalte der Ausbildung

    Hausaufgaben zu den jeweiligen Themen, Falldokumentationen, Abschlussarbeit und eine Fallbearbeitung mit Behandlungsablauf


    Der Freitag beinhaltet ab dem 2. Wochenende:

    Die Besprechung eines Meridians mit Lokalisation der entsprechenden Punkte und deren Bedeutung. Bitte an allen Wochenenden bequeme Kleidung anziehen, Kopfkissen, Badehandtuch und Decke mitbringen.

  • Ausbildungsleiterinnen Open or Close

    Ziel dieser Akupunkturausbildung von Seiten der Dozentinnen ist es, dass die Teilnehmer/innen ein grundlegendes Verständnis für die Chinesische Medizin bekommen.

    Kerstin Wedmann, Heilpraktikerin, Entspannungspädagogin

    September 1986 – Abschluss zum Betriebswirt (BA), Fachrichtung Handel
    Seit Juli 1998 Heilpraktikerin, seit September 2000 in eigener Praxis, seit Juni 2009 in Maikammer, Rheinland-Pfalz
    Fortbildungen seit 1996 in den Bereichen: Massagetherapeut (1996), Ohrakupunktur (1998), Klassische Homöopathie (2004)
    1998 bis 2000 dreijährige Ausbildung in „Klassischer Akupunktur und Traditioneller Chinesischer Medizin“, im ABZ Mitte, Offenbach
    Seit 2002 weitere Fortbildungen und Studiengänge bei der AGTCM e.V.:
    2001 - 2002 – Diätetik in der Chinesischen Medizin
    2003 – 2005 – Konstitutionelle Leitbahntherapie bei Josef Viktor Müller (CH)
    2011 - 2012 – Chinesische Medizin als körperorientierte Psychotherapie bei Josef Viktor Müller (CH)
    2008             - Tuina-Massage Grundausbildung
    seit 2015 Ausbildungen und Webinare an der Isolde Richter Heilpraktiker- und Therapeutenschule
    2015 Weiterbildung in EFT (Emotional Freedom Technik) und seit 2016 als Entspannungspädagogin mit den Inhalten Entspannungs- und Mentaltraining, Entspannungsverfahren, Progressive Muskelentspannung und Autogenes Training.

     

    Claudia Krieger, exam. Krankenschwester und Heilpraktikerin

    1993-2010 Tätigkeit als Krankenschwester in den Fachbereichen Onkologie, innere Medizin, Intensivstation
    1993 Ausbildung in Fußreflexzonenmassage bei Marianne Uhl
    1995 Ausbildung Methode Dorn bei Dieter Dorn
    1997-1999 Heilpraktikerausbildung
    Seit 2000 als Heilpraktikerin in eigener Praxis tätig
    2003-2005 Ausbildung in Traditioneller Chinesischer Medizin im ABZ Mitte Offenbach
    2006 Ausbildung Tuina im ABZ Mitte Offenbach
    2009-2010 Fortbildung mit Fünf Elemente erfolgreich behandeln im ABZ Mitte Offenbach
    2012-2014 Fortbildung die Einnadel-Behandlungsmethode bei Donald Halfkenny
    2014-2017 Ausbildung in Cranio Sacrale Biodynamik im UTA Köln
    Seit 2001 Dozentin für die Methode Dorn UDH Hessen
    Seit 2010 Dozentin für Traditionelle Chinesische Medizin UDH Hessen

     

  • Literaturempfehlung Open or Close

    Handbuch Akupunktur, Deadman, P./ Al-Khafaji, M./ Baker, K.; 3. überarbeitete Auflage, ISBN: 978-3-86401-021-7
    Grundlagen der chinesischen Medizin, Giovanni Maciocia; 3. überarbeitete Auflage; ISBN: 978-3-4375-6581-6
    Leitfaden Chinesische Medizin, Claudia Focks / Norman Hillenbrand; 6. überarbeitete Auflage;
    ISBN: 978-3-437-56483-3

Die Akupunkturausbildung im Überblick

Die neue Ausbildung startet im Frühjahr 2020. Wir laden Sie herzlich zum Probeunterricht ein! Rufen Sie uns bitte an und vereinbaren Sie mit uns einen Termin. 

Termine:
die Akupunkturausbildung beinhaltet 15 Wochenenden
in 2017: 25.-27.August, 6.-8.Oktober, 17.-19.November    
in 2018: 12.-14.Januar, 23.-25.Februar, 13.-15.April, 25.-27.Mai, 29.Juni-1.Juli, 17.-19.August, 28.-30.September, 9.-11.November, 14.-16.Dezember 
in 2019: 1.-3.Februar, 15.– 17.März, 26.- 28.April.2019                               

Unterrichtszeit:
Freitag: 18.-21.00 Uhr
Samstag: 10.00 - 17.00 Uhr
Sonntag: 9.00 - 16.00 Uhr

Schulungsort:
Heilpraktikerschule Wegwarte, Schwanallee 27-31, 35037 Marburg

Kosten:
Die Seminargebühr für ein Wochenende (Fr-So.) beträgt 300,- €

Anmelden

pdfAnmeldung Akupunktur.pdf

pdfAGB Akupunktur.pdf 

Innerhalb zehn Tage nach Anmeldungseingang erhalten Sie, sofern noch Plätze frei sind, eine schriftliche Bestätigung und eine Rechnung.